Wer sind wir?

Ja, wer sind wir und warum machen wir das...

Mit unseren Jahrgängen 1974 und 1969 gehören wir nicht mehr ganz der jungen Generation an. Genau das war einer der Gründe mit unserer Website und Services aktiv zu werden. Mit den Erfahrungen, welche wir in unserem Leben machen durften, wollen wir unseren Beitrag leisten, die Hintergründe und Vorteile von Bitcoin aufzuzeigen. Bitcoin ist eben nicht nur eine Idee von ein paar jungen Leuten. Viele von uns wissen, dass es ein mächtiges Hilfsmittel zu einer fairen und gerechten Welt ist. Allerdings darf an dieser Stelle nicht verschwiegen werden, dass gerecht auch hart sein kann. Wir vergleichen Bitcoin gerne mit dem Wetter. Wir brauchen es zum Leben, keiner kann es beeinflussen, aber es ist nicht immer und in jeder Umgebung gut für bestimmte Menschen. Trotzdem sind wir der Meinung, dass ein dezentraler Wertspeicher wie Bitcoin, momentan die einzige Lösung ist, aus dem Kreislauf der Währungsniedergänge und des Machtmissbrauchs einer Minderheit, heraus zu kommen. Wir beide kommen unter anderem aus dem Bankwesen. Und dort auch noch aus den Tiefen des Capital Markets... Wir wissen wie absurd teilweise die Kapitalgeschäfte, die regulatorischen Anforderungen und das Risikomanagement der Banken sind. Unser Suche nach Lösungen hat nicht erst mit der steigenden Inflation angefangen. Schon nach der Abschaffung des Goldstandards und der Krise von 2008 wurde vielen bewusst, dass das aktuelle Verhalten der Banken und der Regierungen nicht auf eine faire Art und Weise funktionieren kann. 

Bitcoin only!

Wir leben in dem Dreieck Freiburg (D), Zürich, Bern. Zur Unterstützung oder für bestimmte Events kommen wir auch gerne persönlich vorbei.

Der Trader

Sascha

Sascha ist der junge:) Er ist Schweizer und ein absolutes Banken-Kind. Vom ersten Tag seiner Ausbildung bis vor ein paar Jahren hat er viele Stationen einer Schweizer Grossbank durchlaufen, bis er schliesslich auf dem Tradefloor gelandet ist. Er hat sehr viel Erfahrung im Bankenwesen und als Investmenttrader. Nicht zuletzt deswegen, ist es ihm eine Herzensangelegenheit dieses Projekt zu unterstützen, um zu vermeiden, dass wir in einer Sackgasse enden.

Karsten

Karsten ist der alte...

Nach seinem Studium in Deutschland ist er direkt in die Schweiz gezogen und hat sich dort mit einer GmbH selbstständig gemacht. Dann verkaufte er die Firma und arbeitete noch ein paar Jahre als Geschäftsführer. Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung landete er bei einer Grossbank in Zürich, wo er als Analyst und Projektmanager im Bereich Legal/Capital Markets arbeitete. Abgeworben ging es dann in die Beratung im Bereich Capital Markets, speziell Schnittstelle Business/IT und zurück nach Deutschland. Auch dieser Lebenslauf führte dazu den Wert einer dezentralen Währung zu erkennen.

Der Radfahrer