Glossar

  • Adresse - SHA256-Hash eines Public Keys der wiederum mit RIPEMD-160 gehasht wird. Diese Adresse wird zum empfangen von Guthaben verwendet. Es gibt verschiedene Adressen Formate: Standard - Legacy beginnt mit 1, P2SH beginnt mit einer 3, und P2WKH Bech32/native SegWit beginnt mit bc1q. Es gibt noch weitere Formate auch für das Test Netzwerk.

  • Airgapped Wallet - Eine Wallet Software die auf einem Offline Gerät installiert ist, den privaten Schlüssel/Seed hält. Transationen werden mittels QR-Codes übermittelt und offline Signiert.

  • ASIC Application-specific integrated circuit - Eine Hardware die Speziell für den Konsensus Algorithmus einer Blockchain oder DLT eingesetzt wird. Bei Bitcoin sind es ASICs die auf SHA256 spezialisiert sind.

  • Asymmetrische Kryptographie - Verschlüsselungsverfahren auf Basis von öffentlichen und privaten Schlüsseln. Der öffentliche Schlüssel wird aus dem privaten Schlüssel abgeleitet. Mit dem öffentlichen Schlüssel von Lina kann beispielsweise Alice eine Nachricht verschlüsseln und mit Alice privaten Schlüssel signieren. Lina kann mit ihrem privaten Schlüssel die Nachricht von Alice entschlüsseln.

  • BIP Bitcoin Improvement Proposal - BIPs sind als updates für die Referenzimplementierung zu verstehen. Die BIPs werden in der Bitcoin Community unter den Core Entwicklern und den Contributer breit diskutiert bevor sie in das nächste Update des Bitcoin Core Clients eingefügt werden.

  • Bitcoin Core - Referenzimplementierung des Bitcoin Netzwerks. Es ist ein Wallet, es lädt die gesamte Blockchain Historie herunter und kann zum mining verwendet werden. 

  • Bitcoin - Ist die Technologie, die aus Peer-to-Peer Netzwerk, Blockchain, und Asymmetrischer Kryptographie besteht die über das Internet kommuniziert.

  • Bitcoins - Sind die Fungbiblen Token, dessen Besitznachweis in der Blockchain übertragen werden kann. Aus technischer Sicht sind sie als UTXO zu betrachten.

  • Block - Ein Block beschreibt eine Datenbank die zeitlich begrenzt, kryptographisch abgesichert ist und an einen vorherigen Datenblock angehängt wird. Der Block einer Blockchain beinhaltet Zeitstempel, Signaturen, Scripte, und Smart Contracts. 

  • Blockchain - Beschreibt das Konzept einer Datenbank die Verteilt oder Dezentral von einem Netzwerk verwaltet wird. Diese Datenbank ist eine kryptographisch verknüpfte Reihe an Datenbanken die als Blöcke bezeichnet werden. Ein Konsensus Algorithmus trägt sorge dafür, das jeder Knotenpunkt im Netzwerk den letzten Block speichert, und das die gesamte Blockchain auf allen Knoten den Nodes gleich ist. Es ist ein Digitales Grundbuch das im falle einer Öffentlichen Blockchain kostenlos Lesbar ist, das Schreiben jedoch kostenpflichtig ist.

  • Blockreward/ Blockbelohnung - Die Belohnung für das validieren eines Blockes der an die Blockchain angehängt wird und im Netzwerk propagiert wird. Im Bitcoin Netzwerk besteht diese Belohnung aus Bitcoins die der Miner durch den Arbeitsnachweis nach einem Zufallsprozess findet. Die Überweisung des Blockrewards geschieht durch die Coinbase Transaktion (nicht zu verwechsel mit der gleichnamigen Börse). Des weiteren beinhaltet der Blockreward alle Transaktionsgebühren, der Transaktionen die in diesen Block geschrieben wurden. 

  • Blocksubsidy -  Der Prozess der die Inflation und Begrenzung der Bitcoins auf 21 Millionen beschreibt.

  • BTC/XBT - Sind die Ticker Symbole an Börsen und Handels-paaren die für eine Einheit der Bitcoins stehen.

  • Byzantine Generals problem - Das problem der Byzantinischen Generäle ist in der Kryptographie als Problem bekannt das Satoshi Nakamoto erstmals vollständig gelöst hat.

  • Candidate block - Ein Block, den ein Miner noch zu minen versucht. Er ist noch kein gültiger Block, weil er keinen gültigen Proof-of-Work enthält.

  • Centralized / Zentralisiert - Im Blockchain Bereich wird unter zentralisiert ein Netzwerk oder eine Anwendung verstanden, die autoritär und zentral entwickelt und betrieben wird.

  • Coin Control - Ermöglicht die Wahl welche Coins (UTXO) verwendet werden sollen, und auf welche Wechselgeld Adresse die übrigen Guthaben zurückgeführt werden sollen.

  • Coinbase transaction - Die Transaktion die von einem Miner ausgeführt wird wenn dieser einen Block gefunden hat, diese Coinbase Transaktion beinhaltet den Blockreward.

  • Coinjoin - Ein CoinJoin kombiniert die Zahlungen mehrerer Ausgebender zu einer größeren Bitcoin-Transaktion, wodurch es für Blockchain-Analysten schwieriger wird, festzustellen, wer eine Transaktion an wen sendet. Das Problem ist allerdings, dass solch eine CoinJoin Transaktion leicht ersichtlich ist für Blockchain Analyse Unternehmen, so können beispielsweise Börsen CoinJoin Transaktionen auf ihre Handelsplattform unterbinden, indem sie diese nicht akzeptieren. Eine Weiterentwicklung ist PayJoin.

  • Cold storage - Als Kalte Speicherung wird ein Private key, bzw. Seed beschrieben der Offline Generiert und gespeichert wird, zum Beispiel in Form einer Hardware- oder Paper Wallet.

  • Cold storage - Als Kalte Speicherung wird ein Private key, bzw. Seed beschrieben der Offline Generiert und gespeichert wird, zum Beispiel in Form einer Hardware- oder Paper Wallet.

  • Confirmations / Bestätigungen - Wenn eine Transaktion in den aktuell letzten validen Block geschrieben wurde, gilt sie als Bestätigt, jeder weitere Block bringt genau einer Weitere Bestätigung für diese Transaktion. Um Ganz sicher zu sein, dass eine Transaktion valide ist um vor Hardforks sicher zu sein, gilt es 6 Bestätigungen abzuwarten, da die Wahrscheinlichkeit eines validen Blocks mit jedem weiteren Block Exponentiell steigt.

  • Consensus / Konsens -  Wenn die Mehrheit der Nodes im Netzwerk dieselbe Datenbank vorweisen.

  • Consensus rules / Konsensus Regeln - Der Algorithmus einer Blockchain der sicherstellt, dass alle Knotenpunkte dieselbe Information enthalten und festlegt wie ein weiterer Block angehängt wird. 

  • Cosigner / Mitunterzeichner - Eine Person oder Entität die eine partielle Kontrolle über ein Multisignatur Wallet besitzt. Eine valide Multisignatur Transaktion benötigt M von N Cosigner um das versenden eines Guthabens zu autorisieren.

  • Decentralized / Dezentral- Als dezentral wird ein Netzwerk oder eine Anwendung bezeichnet, die von der Entwicklung bis hin zum betreiben, basisdemokratisch organisiert ist.

  • Desktop Wallet - Desktop Wallet bieten den Nutzern Funktionen, der Autonomie und Kontrolle. Allerdings sind die Ausführungen auf Betriebssystemen wie Windows und Mac OS mit Sicherheitsnachteilen verbunden. Desktop Wallets sollten sehr gut verschlüsselt sein und das Betriebssystem sollte richtig konfiguriert sein, damit keine Schadsoftware Passwörter und private Schlüssel abgreift. Da dies nie auszuschließen, ist sollten für Desktop Wallets dringend Hardware Wallets verwendet werden.

  • Difficulty / Schwierigkeit - Ein parameter für den Konsensus Algorithmus, um auf geänderte Netzwerk parameter zu reagieren, wie zum Beispiel die Hashrate beim Proof of Work. Wenn die Rechenleistung der Miner steigt, verkürzt sich das finden eines Blocks, die Anpassung wird als difficulty adjustment bezeichnet. Die Difficulty korreliert also mit der Hashrate des Netzwerks.

  • Difficulty retargeting / adjustment - Um die Blockzeit wieder anzupassen durch eine höhere Hashrate, wird die Schwierigkeit erhöht einen Block zu finden, damit die Blöcke nicht zu schnell gefunden werden, um sie im Netzwerk verteilen zu können. Das difficulty adjusting findet alle 2016 Blöcke statt.

  • Difficulty target - Eine Schwierigkeit, bei der alle Berechnungen im Netzwerk etwa alle 10 Minuten Blöcke finden.

  • Distributed / Verteilt - Ein Verteiltes System oder Anwendung, welche von mehreren Entitäten betrieben wobei die Entwicklung und das betreiben hierarchisch strukturiert ist.

  • DLT Distributet Ledger Technologie - Beschreibt Blockchain und verteilte Datenbank Technologien, die öffentlich als auch privat sein können. 

  • Double-spending / Doppelbuchung - Wenn ein und derselbe Betrag mehr als einmal ausgegeben wird, ist eine der Buchungen in der Blockchain ungültig. Satoshi Nakamoto hat das Problem der Doppelbuchungen gelöst!

  • ECDSA - Elliptic Curve Digital Signature Algorithm - Die Elliptische Kurve wird bei Bitcoin für die Asymmetrische Kryptographie verwendet. Ein privater Schlüssel ist eine Zahl die in die Gleichung der ECDSA eingegeben wird. An einem bestimmten Punkt wird eine Tangente Angelegt, die einen Schnittpunkt auf der Elliptischen Kurve hat. Dieser Schnittpunkt in x und y Koordinaten beschreibt den öffentlichen Schlüssel, zu diesem privaten Schlüssel.

  • Encryption/Encrypt / Verschlüsselung - Eine information beispielsweise in Form einer Nachricht oder Datei ist chiffriert. Nur der Inhaber des Schlüssels kann die chiffrierung Entschlüsseln um an die Informationen zu gelangen.

  • Entropie und Randomness - Beschreibt in der Informatik einen Zufallsfaktor mit dessen Hilfe ein Privater Schlüssel oder Seed errechnet wird. Zur Erzeugung dieser Zufallszahl gibt es unterschiedliche Methoden da Programme selbst keine hundertprozentige Zufallszahl generieren können, bedienen sich die Entwickler zum beispiel an Sensoren oder der Prozessor Geschwindigkeit über eine Zeit.

  • Exchange / Börse - Handelsplatz wo Verkäufer:innen und Käufer:innen Angebote und Bestellungen aufgeben können um Beispielsweise Bitcoins und andere Token zu handeln.

  • Extended Public key / Erweiterter öffentlicher Schlüssel - Ein Öffentlicher Schlüssel der n child-Schlüssel ableiten kann, die von einem Masterprivate-key bzw. von einem Seed abgeleitet sind.

  • Fees / Gebühren (Exchange) - Gebühren die beim Handel auf Exchanges anfallen. Weitere Gebühren sind Abhebungs-Gebühren "withdrawl fees" um von einer zentralen Börse Guthaben auf das eingene Wallet zu traansferieren.

  • Fork - Eine Gabelung oder Spaltung der Blockchain. Es gibt unterschiedliche Gründe für einen Fork, daher wird zwischen Hard forks, Soft forks und Accidential forks unterschieden.

  • Full-Node / Node - Vollständiger Netzwerk Knoten.

  • Full-node client - Eine Software Wallet die die gesamte Blockchain Historie hält sie wird auch kurz als Node bezeichnet. Mit einer Node können Transaktionen Bestätigt werden (Miner verifizieren), Transaktionen können direkt in das Bitcoin Netzwerk initiiert werden. Ein Full Node kann unabhängig die gesamte Blockchain und jede Transaktion validieren. Die benötigten Computer Ressourcen belaufen sich auf 4GB-8GB RAM und einen Speicher von rund 380.53 GB (3.2021 Blockzeit 676085) also sollten besser 500GB verwendet werden damit der Node ein paar Jahre laufen kann.

  • Fungibility / Fungibilität- Gleichheit von etwas was mehrfach existiert. Beim Bitcoin gibt es Bitcoins jeder BTC als Einheit ist prinzipiell gleich. Non- fungible bedeutet das nicht alle Einheiten gleiche Eigenschaften haben.

  • Genesis Block - Der erste Block einer Blockchain bzw. der 0. Block.

  • Halving - Alle 4 Jahre bzw. alle 210.000 Blöcke halbiert sich der Blockreward. Somit sinkt die Inflation der Bitcoins immer weiter, mathematisch betrachtet schmiegt sich die im Umlauf befindenden Bitcoins einer Asymptote an bei 21mio.

  • Hardfork - Wenn die Software die die Nodes verwenden so verändert wird, dass sie nicht mehr Teil des Netzwerks sind und die Veränderung nicht Abwärtskompatibilität ist. Eine Voraussetzung ist, dass es einen Miner gibt der mit diesem veränderten Node schürft.

  • Hardware Wallet - Hardware Wallets sind Geräte vergleichbar mit einem USB Stick auf dem der Seed auf einem speziell verschlüsselten Chip gespeichert ist. Der Seed kann zur Sicherung exportiert werden. Eine Software oder Webanwendung die auf dem Desktop oder Smartphone aufgerufen wird, kann Beispielsweise Transaktionen an das Gerät übermitteln welches die Transaktion signiert. Diese signierte Transaktion gelangt über die Software in das Bitcoin Netzwerk. Die Kommunikation von dem Gerät kann mittels USB, NFC, Bluetooth oder QR-Codes erfolgen. Es gibt Berichte das erfahrene Elektrotechniker den Secure-Chip auslesen können. Diese Gefahr ist jedoch zu vernachlässigen. Das H. W. sollte dennoch sicher gelagert werden um vor Dieben und Umwelteinflüssen sicher zu sein.

  • Hash - Digitaler Fingerabdruck von binären Daten. Bitcoin verwendet Secure Hash Algorithm 256Bit SHA256.

  • Hashlock - Ein Hashlock ist eine Art von Verschlüsselung, die die Ausgabe eines Ausgangs einschränkt, bis ein bestimmtes Stück Daten öffentlich zugänglich gemacht wird. Hashlocks haben die nützliche Eigenschaft, dass sobald ein Hashlock öffentlich geöffnet wird, jedes andere Hashlock, das mit demselben Schlüssel gesichert ist, ebenfalls geöffnet werden kann. Dadurch ist es möglich, mehrere Ausgaben zu erstellen, die alle mit demselben Hashlock belastet sind und die alle zur gleichen Zeit ausgegeben werden können. Hashlocks wurden unabhängig voneinander verwendet (siehe unten), werden aber am häufigsten als Teil eines Systems wie z. B. Hashed Timelock Contracts beschrieben.

  • HD Protocol - Hierarchisch Deterministische Schlüssel Erzeugung und Übertragungsprotokoll (BIP32), welches das ableiten von Kinder- und Enkelkinder Schlüssel und damit Adressen ermöglicht. 

  • HD Wallet Seed - Wallets die Hierarchisch Deterministische Schlüssel Erzeugung und das Übertragungsprotokoll BIP32 verwenden.

  • Hierachical Deterministic HD - Ein Masterprivatekey der durch einen Seed repräsentiert werden kann, der in einer Baum- bzw. Wurzelstruktur private Schlüssel ableitet.

  • Hot Wallet - Wallets die mit dem internet verbunden sind und den Privaten Schlüssel bzw. Seed halten.

  • HTLC Hashed Timelock Contract - Ein Hashed TimeLock Contract oder HTLC ist eine Zahlung, die Hash- und Timelocks verwenden, um zu verlangen, dass der Empfänger einer Zahlung entweder den Erhalt der Zahlung vor einer Frist bestätigt, indem er einen kryptografischen Zahlungsnachweis generiert, oder die Fähigkeit verliert, die Zahlung zu beanspruchen und sie an den Zahler zurückgibt.

  • Input - Die Herkunft eines UTXO.

  • Internet of Money / Internet des Geldes - Die erste Anwendung des Internet waren Emails. Die erste Anwendung des Bitcoin ist ein Digitales rares Gut, das wir als Tauschmittel verwenden können. Doch es ist viel mehr als nur Geld oder digitales Gold, es ist Programmierbares Geld und der beginn des Web 3.0, des Internet des Geldes.

  • KYC Know Your Costumer - Ein Regulatorischer Prozess zur Verifizierung einer Person.

  • Ledger - Ein Wertspeicher das kann auch ein DLT bzw. eine Blockchain sein.

  • Lightning Network - Das Lightning Network ist eine Implementierung von Hashed Timelock Contracts (HTLCs), unter Verwendung von Multisignatur Scripten, mit bi-direktionalen und unidirektionalen Zahlungskanälen, die es ermöglicht, Zahlungen sicher über mehrere Peer-to-Peer-Zahlungskanäle zu leiten. Dies ermöglicht die Bildung eines Netzwerks, in dem jeder Peer im Netzwerk jeden anderen Peer bezahlen kann, auch wenn sie nicht direkt einen Kanal zwischen sich geöffnet haben.

  • Lightweight client - Eine Software die sich mit Full-Nodes verbindet um Adressen auf UTXO/Guthaben zu prüfen oder Transaktionen an das Bitcoin Netzwerk zu übermitteln.

  • Locktime - Technisch gesehen nLockTime, ist der Teil einer Transaktion, der den frühesten Zeitpunkt oder den frühesten Block angibt, zu dem diese Transaktion der Blockchain hinzugefügt werden darf.

  • Mempool / Transaction pool - Der Speicherort auf den Nodes für unbestätigte Transaktionen. Beim veröffentlichen einer Transaktion, wird diese an die Nodes propagiert, die die Miner in einem Block validieren.

  • Merkle root - Eine Kryptographische Wurzelstruktur, die beispielsweise bei Seeds, Masterprivatekeys, und extended public keys anzutreffen ist.

  • Merkle tree - Eine Kryptographische Baumstruktur, die z.B. dazu dient mehrere Informationen auf einen einzelnen Hash zu reduzieren. 

  • Miner - Entitäten im Bitcoin Netzwerk die Transaktionen validieren, indem sie Transaktionen sammeln und eine Zufällige Aufgabe Lösen um einen Block an die Blockchain anzuhängen.

  • Mining reward - Setzt sich aus Blockreward und Transaktions Gebühren zusammen.

  • Mining - Der Prozess des Proof of Work, bei dem Transaktionen verifiziert werden, um die Netzwerk Sicherheit herzustellen. Dabei arbeitet ein Miner an der Berechnung des Candidate Blocks, indem er Transaktionen aus dem Mempool nimmt und versucht mit weiteren unbekannten Variablen, der Nonce, einen Hash zu finden um einen neuen Block zu initiieren.

  • Mnemonic Passphrase / Words / Seed - 12 oder 24 Wörter aus einer Liste von 2048 Wörtern die einen HD Private key repräsentieren.

  • Mobile Wallet - Smartphone Wallet Apps bieten für User Benutzerfreundlichkeit und Einfachheit, es gibt aber auch mobile wallets mit umfangreichen Funktionen für profis. Bevor eine Wallet software verwendet wird recherchieren sie ob es sich nicht u eine Betrügerische Software handelt. In diesem Artiikel über Anroid & IOS Wallets gibt es eine Auswahl an Software die von der Bitcoin Uni getestet wurde

  • Multi Sig / Multisignatur Script - Mehrere Personen/Entitäten sind für das Signieren einer Transaktion nötig. Sie kann auch als 2 Faktor Authentifizierung dienen. Multisignatur Wallets richtig zu verwalten erfordert viel Erfahrung und ist daher auf keinen Fall für Anfänger geeignet.

  • Multi-Signature Script - Ein Gemeinschaftskonto, das durch M von N Schlüsselpaaren erzeugt wird. Wobei M Private Schlüssel von N nötig sind um eine Valide Transaktion zu veröffentlichen. Der Public key des Gemeinschaftskontos kann nur mit N Schlüsseln wiederhergestellt werden.

  • Nonce - Die "Nonce" in einem Bitcoin-Block ist ein 32-Bit (4-Byte)-Feld, dessen Wert so eingestellt ist, dass der Hash des Blocks einen Lauf von führenden Nullen enthält. Der Rest der Felder darf nicht verändert werden, da sie eine definierte Bedeutung haben.

  • Off-chain - Eine Off-chain Transaktion ist eine Transaktion über einen Second Layer, das kann eine andere Blockchain, eine Sidechain, oder eine Lightning Transaktion sein. Off-Chain Transaktionen werden meist mittels HTLCs realisiert.

  • On-chain Transaction - Eine Transaktion auf dem Base layer der Blockchain. 

  • OP_RETURN Transaction - Eine Transaktion die Daten mit einer maximaler Größe von 32Byte in die Blockchain unverschlüsselt schreibt.

  • Opcode - Operationscodes aus der Bitcoin-Skriptsprache, die Daten hinzufügen oder Funktionen innerhalb eines Pubkey- oder Signaturskripts ausführen.

  • Open Assets protocol -Das Open Assets Protocol ist ein einfaches und leistungsstarkes Protokoll, das auf der Bitcoin-Blockchain aufbaut ist. Es ermöglicht die Ausgabe und Übertragung von benutzerdefinierten Assets.

  • Open Source - Ein Öffentlicher Quellcode ist eine Voraussetzung für eine dezentrale Blockchain/DLT.

  • Orphan-Block  - Blöcke, deren übergeordneter Block noch nicht vom lokalen Knoten verarbeitet wurde, so dass sie noch nicht vollständig validiert werden können. Nicht zu verwechseln mit stale block.

  • Output / transaction output / TxOut - Beschreibt in einer Transaktion das zu transferierende Guthaben und das Public key script, das die Bedingungen für diese UTXO erfüllt.

  • P2PKH Pay-toPublic-Key-Hash - Eine durch ein P2PKH-Skript gesperrte Ausgabe kann durch Vorlage eines öffentlichen Schlüssels und einer digitalen Signatur, die durch den entsprechenden privaten Schlüssel erstellt wurde, entsperrt (ausgegeben) werden.

  • P2SH Adresse - P2SH-Adressen sind Base58Check-Kodierungen des 20-Byte-Hashes eines Skripts. Sie verwenden das Versionspräfix "5", was zu Base58Check-kodierten Adressen führt, die mit einer "3" beginnen. P2SH-Adressen verbergen die gesamte Komplexität, so dass die Person, die eine Zahlung vornimmt, das Skript nicht sieht.

  • P2SH Pay-to-Script-Hash - Ein Transaktionstyp, der die Verwendung komplexer Transaktionsskripte stark vereinfacht. Bei P2SH wird das komplexe Skript, das die Bedingungen für die Ausgabe (Einlöseskript) detailliert beschreibt, nicht im Sperrskript dargestellt. Stattdessen befindet sich nur ein Hash davon im Sperrscript.

  • P2WPKH Pay-to-Witness-Public-Key-Hash - Die Signatur eines P2WPKH enthält dieselben Informationen wie eine P2PKH-Ausgabe, befindet sich jedoch im Feld witness statt im Feld scriptSig. Der scriptPubKey wird ebenfalls geändert.

  • P2WSH Pay-to-Witness-Script-Hash -  Der Unterschied zwischen P2SH und P2WSH (Pay-to-Witness-Script-Hash) besteht darin, dass der kryptographische Beweisort vom scriptSig-Feld zum witness-Feld wechselt und der scriptPubKey ebenfalls geändert wird.

  • Paper wallet - Ein Paper Wallet ist im wesentlichen ein Seed oder Private key der aus einer Software Wallet exportiert wurde und auf einem Blatt Papier aufgeschrieben oder in einem stück Metall eingestanzt wurde.

  • Passphrase - Passwort für einen Seed. Auch als 13. oder 25. Wort bekannt.

  • PayJoin Pay-to-End-Point P2EP - P2EP-Transaktionen sind eine besondere Form einer CoinJoin Transaktion. Im Gegensatz zu einer regulären Bitcoin-Transaktion, bei der nur der Absender Ausgaben aus seiner Wallet tätigt, werden bei einer P2EP-Transaktion die Inputs sowohl des Absenders als auch des Empfängers gebündelt, wobei der Empfänger zusätzlich Bitcoins an sich selbst schickt.

  • Payment channels - Zahlungskanal im Lightning Netzwerk. Wird durch HTLC und Multisignatur Script erzeugt.

  • Peer to Peer - Knoten zu Knoten Netzwerk, das seiner Natur nach dezentral ist.

  • Pooled mining - Gemeinschaftliches Mining. Da ein Einzelner (Solo) Miner wahrscheinlich keinen Block finden wird schließen sich kleinere Miner zusammen um gemeinsam mehr Erfolg zu haben. 

  • Private Key / Privater Schlüssel -  Der Besitznachweis für Guthaben auf er Blockchain. Der Privatekey^n ergibt einen Public key. Bei Bitcoin SECP256K1.

  • Private keys Verschlüsselung (Wallet.dat) - Die Datei mit den Privaten Schlüsseln wird mit einem Passwort verschlüsselt. Üblich bei Core- und Electrum Wallet.

  • Proof of stake - Der Besitznachweis Konsensus Algorithmus. Je mehr eine Entität besistzt desto höher ist die Wahrscheinlichkeit das diese den nächsten block validieren kann um den Blockreward zu erhalten. Proof of stake Blockchains sind meistens inflationär.   

  • Proof of Work - Der Arbeitsnachweis Konsensus Algorithmus bei Bitcoin. Bei Bitcoin müssen die Miner eine numerische Lösung für den SHA256-Algorithmus finden, die ein Netzwerk-weites Ziel, das difficulty target, erfüllt.

  • Pruned Node - Eine Node die nicht die Gesamte Blockchain hält sondern eine Anzahl an Blöcken bis zum aktuellen Block.  

  • Public Key / Öffentlicher Schlüssel - Ein öffentlicher Schlüssel eines privaten Schlüssels, dient zum verschlüsseln einer Nachricht, und zum ableiten einer Adresse.

  • RBF replace by fee - Abbrechen oder beschleunigen einer Transaktion, wenn eine signierte Transaktion noch nicht bestätigt ist, kann eine erneute Transaktion ausgeführt werden, mit höheren Gebühren, damit die Miner diese Transaktion schneller verarbeiten als die erste. Somit kann das Guthaben auf dieselbe Adresse beschleunigt in einen Block gelangen oder auf eine eigene Adresse zurückgesendet werden.

  • RIPEMD-160 - Eine kryptographische Hashfunktion die für die erzeugung von Bitcoin Adressen verwendet wird.

  • Satoshi / sats / sat / sato - Kleinste Einheit von Bitcoins. Ein Satoshi sind 10^-8 Bitcoin

  • Satoshi Nakamoto - Satoshi Nakamoto ist eine Person oder Gruppe von Personen, die unter diesem Pseudonym das Bitcoin Netzwerk entwickelt und Veröffentlicht hat. Bis Heute ist nicht bekannt wer hinter diesem Namen steckt, es werden rund 980.000 BTC dieser Person zugeschrieben. Wir danken Satoshi für diese wunderbare Erfindung, vermutlich ist diese Person nicht mehr unter uns lebenden. Es Lebe Satoshi!

  • Script - Die Script-Sprache für Transaktionen im Bitcoin Netzwerk. Es ist Stack basiert, nicht Turing-complete und ohne schleifen.

  • Seed Passphrase - Ein Passwort für den Seed auch als 13. bzw. 25. Wort bekannt. Somit können mehrere Personen beispielsweise denselben Seed benutzen, durch die unterschiedlichen Passwörter erhält jede Person eine Wallet, die nur dieser Person Zugriff gewährt.

  • Segregated Witness -  Segregated Witness ist ein Upgrade des Bitcoin-Protokolls, bei dem Signaturdaten ("Zeugen") von den Sender/Empfänger-Daten getrennt werden, um die Struktur von Transaktionen weiter zu optimieren. Segregated Witness wurde als Soft Fork implementiert. Durch dieses Update passen mehr Transaktionen in einen Block, es sind Komplexere Transaktionen, als auch Lightning möglich.

  • SHA - Der Secure Hash Algorithm ist eine kryptographische Hashfunktion dessen Standard im NIST festgelegt ist. Sie kann unterschiedliche Bit Werte annehmen, zum Beispiel SHA1, SHA265 (256Bit), SHA1, SHA512 usw..

  • Sidechain - Eine Second layer Blockchain, die Eigenschaften des Base layers benutzt, wie zum beispiel die Bitcoins oder die Sicherheit des Bitcoin Netzwerks.

  • Simplified Payment Verification SPV - SPV oder vereinfachte Zahlungsverifizierung ist eine Methode zur Verifizierung, dass bestimmte Transaktionen in einem Block enthalten waren, ohne den gesamten Block herunterzuladen. Diese Methode der Verifizierung wird oft von lightweight- Desktop- und Mobile-Clients verwendet.

  • Smart Contracts - Ein Programm auf der Blockchain, das Zensur-resistent und in der Theorie Manipulations sicher ist. In der Praxis können Smart Contracts Fehler haben, und können zum teil manipuliert werden, wenn Bezugsdaten aus anderen Quellen außerhalb der Blockchain manipuliert werden. Dieses Problem st auch als Oracle problem bekannt. Im wesentlichen sind Transaktionen bereits Smart Contracts!

  • Soft fork - Bei einem Soft fork führen die Änderungen an der Software, die auf den Knoten läuft, dazu das neue Blöcke abgebaut werden, und die neuen Regeln werden von der älteren Version der Netzwerksoftware berücksichtigt. Der Soft Fork wird auch als Abwärtskompatibilität bezeichnet. Das SegWit Update war zum beispiel ein Soft fork, da einige Miner nicht damit einverstanden waren gab es einen Hard fork.

  • Stale block - Ein gültiger Block, der erfolgreich geschürft wurde, aber nicht auf dem aktuellen Hauptzweig (mit der höheren Hashrate bei Proof-of-Work) enthalten ist, weil ein anderer gültiger Block, der auf derselben Höhe geschürft wurde, seine Kette zuerst verlängert hat. Der Miner eines Stale-Blocks bekommt weder die Blockbelohnung noch die Transaktionsgebühren dieses Blocks. Nicht zu verwechseln mit Orphan Block oder Candidate Block.

  • Timelocks - Bezeichnung für Hashed Time lock contracts  HTLCs.

  • Tor Network - Es besteht die Möglichkeit alle online Verbindungen über das Tor Netzwerk zu leiten für mehr Privatsphäre, zum Beispiel beim übermitteln einer Transaktion.

  • Transaction fee / Transaktionsgebühren - Gebühren die bei einer Transaktion nötig sind damit sie in die Blockchain geschrieben wird. Die Gebühren berechnen sich durch den benötigten Speicherplatz auf der Blockchain und werden als virtual Bytes angegeben. Der benötigte Speicherplatz hängt von mehreren Faktoren ab, zum einen ist die Anzahl der UTXO entscheidend und zum anderen, zwischen welchen Adressen formaten Guthaben transferiert werden. Die Gebühren lassen sich in guten Wallets einstellen, die aktuelle Gebühr kann aus dem Mempool entnommen werden mempool.space & bitcoinfees.net.

  • Transaction fees control - Benutzerdefinierte Bestimmung der Transaktionsgebühren in Satoshi pro virtual Bytes sat/vB.

  • Transaction pool / Mempool - Der Speicherort auf den Nodes für unbestätigte Transaktionen. Beim veröffentlichen einer Transaktion, wird diese vom wallet an die Nodes propagiert, die die Miner in einem Block validieren. mempool.space & bitcoinfees.net

  • Transaction -  Eine Transaktion ist eine Übertragung von Bitcoin-Werten, die an das Netzwerk gesendet und in Blöcken gesammelt werden. Eine Transaktion referenziert typischerweise frühere Transaktionsausgaben als neue Transaktionseingaben und weist alle Bitcoin-Eingangswerte neuen Ausgaben zu. Transaktionen sind nicht verschlüsselt, so dass es möglich ist, jede Transaktion, die jemals in einem Block gesammelt wurde, zu suchen und anzuzeigen. Sobald Transaktionen genügend Bestätigungen erhalten haben, können sie als irreversibel (unveränderbar) angesehen werden.

  • Turing completeness - Eine Programmiersprache wird Turing-vollständig genannt, wenn sie jedes Programm ausführen kann, das eine Turing-Maschine ausführen kann, wenn sie genügend Zeit und Speicher hat. Mithlfe von Second Layer Technologien ist Bitcoin Turing vollständig.

  • Unspent transaction output UTXO - Die UTXO sind auf technischer Ebene die Bitcoins. Sie werden zum ausgeben in einem Transaktionsscript als input verwendet.

  • User Activatet Soft Fork UASF - Im Bitcoin Netzwerk haben die Nodes das Stimmrecht und können Updates machen ohne die Zustimmung der Miner.

  • Wallet Import Format WIF - Ein Komprimierter Private key beginnend mit L oder K.

  • Wallet - Userinterface zum Empfangen und Versenden von Guthaben. Die Wallet hält den Privaten Schlüssel signiert Transaktionen und erzeugt Adressen aus dem Öffentlichen Schlüssel.

  • Watch only - in der Software wird ein Public-key oder xpubkey - erweiterter Öffentlicher Schlüssel einer HD Wallet importiert um Guthaben und aktivitäten zu prüfen. Transaktionen sind hierbei nicht möglich.

  • Web Wallet - Web-Wallets sind Webanwendungen die von Dienstleistern bereit gestellt werden. Die privaten Schlüssel liegen auf dem Server des Drittanbieters, im austausch für die Benutzerfreundlichkeit. Manche Anbieter arbeiten auch mit Client-seitigen Code, aber das offene Handtieren mit Seeds und privaten Schlüsseln im Browser ist sehr gefährlich. Diesen Anbietern kann nicht vertraut werden. Erstellen Sie auf keinen Fall ein Web Wallet um darauf Guthaben zu speichern!