Wie bekomme ich Bitcoins?

Ihr werdet viel über die "guten" und "schlechten" Wege lesen und hören, wie man Bitcoin kaufen und halten kann. Wir zeigen hier in "Kürze" wie ein Einstieg möglich ist. Über die Zeit findet jeder seinen Weg wie es sicher funktioniert. Ob das dann mit Unterstützung wie von Leuten wie uns, oder durch eigene Weiterbildung sein wird, werdet ihr selber herausfinden.

Vorab aber auch hier zwei Facts die ihr benötigt:

  • Börse/Broker: Ein Einstieg, das heisst etwas, was mein FIAT Geld nimmt und mir dafür Bitcoin gibt.

  • Wallet: Das ist mein Instrument, wie ich meine Bitcoin in der Blockchain sehe und verwalte.

Es gibt zur Zeit zwei gängige Wege wie man einfach Bitcoin kaufen kann. Der eine geht über eine Börse wie Coinbase, Kraken, Bison usw... Hier meldet man sich an (ähnlich wie bei einer Bank), zahlt Euro, CHF usw. ein und kann sie dann in Echtzeit in Bitcoin tauschen wann man möchte (Custodial Wallet, später mehr dazu). Achtung: Hier gibt es oft mehrere Möglichkeiten sein FIAT Geld zur Börse zu überweisen. Einige sind teurer als andere, also aufpassen und erst lesen...

Unsere Schweizer Nachbarn haben noch eine gesetzliche Möglichkeiten, die jeder in der EU nutzen kann. Bei den Anbietern Relai oder Pocket, kann man mit einem vereinfachten Anmeldeverfahren einfach kleinere Eurobeträge an eine Bank überweisen und die finden dann recht schnell den Weg auf dein Wallet.

Jetzt habt ihr Bitcoin gekauft und bei einer normalen Bank wäre der Prozess jetzt fertig. Allerdings haltet ihr bei einer Bank auch nicht euer eigenes Geld, sondern nur das versprechen der Bank, dass sie es euch zurück geben, wenn ihr wollt und sie können.

Für den Anfang ist es auch absolut OK, wenn ihr eure Bitcoins auf einer Custodial Wallet einer Börse oder einem echten Wallet, welches euch ein Anbieter wie Pocket oder Relai eingerichtet hat, aufbewahrt. Über die Zeit, wenn euer Bitcoinguthaben wächst, solltet ihr dann aber doch eure Bitcoin in eure eigene Wallet verschieben. Hier beginnt jetzt die Nerd-Zone... und wenn ihr euch im Netz schlau macht wie das gemacht werden soll und wie sicher welcher Weg ist usw... ihr könnt bei diesem Thema Wochen im Netz verbringen und habt bestimmt immer noch Zweifel, ob das alles sicher ist, was ihr so vor habt. Wir schlagen hier einen ganz einfachen Weg vor, der so sicher ist, wie das Leben heute eben ist. Entscheidet euch für eine einfache Wallet. Hier können wir Bluewallet als App empfehlen. Wenn man den Computer regelmäßig verwendet auch gerne Electrum als Wallet verwenden. Mit diesen Programmen kann man ein eigenes Wallet auf dem PC oder Handy erstellen. Da werdet ihr dann spätestens Bekanntschaft mit dem Seed machen:) Wir gehen hier auf die sichere Verwahrung des Seeds oder die sicher Handhabung einer Wallet nicht ein... erstmal ein Wallet machen und ein paar Sats überweisen, dann wisst ihr schon viel mehr und seid auf dem richtigen Weg. Habt ihr dann Bitcoins auf der von euch selber eingerichteten Wallet, wisst ihr schon ganz schön viel über das Prinzip von Bitcoin. Jetzt seid nur noch ihr verantwortlich für euer Guthaben. Kein Servicetelefon oder sonst jemand der euch helfen kann, wenn ihr euer Passwort (Seed) vergessen habt und keine Wallet mehr auf dem Handy oder PC/MAC/Linux Rechner mit dem Seed habt... Auch kein Support, wenn ihr euer Passwort jemandem gegeben habt und der die Bitcoins dann "genommen" hat. Ihr seid selbst verantwortlich, aber das ist auch genau das Gute: Sind die Bitcoin in eurer Wallet, kann sie euch keiner nehmen. Genau so einfach ist das.

Auf einen Punkt möchten wir hier noch kurz eingehen: Custodial Wallets.

Bitcoin Börsen verwenden ähnliche Systeme wie Banken. Das heisst wenn ihr Bitcoin kauft und sie in dem Portal der Börse auf dem Bildschirm des Computers seht, sind das nicht wirklich eure Bitcoin auf der Bitcoin-Blockchain. Die Börsen kaufen im Bestfall im Hintergrund "echte" Bitcoin und sichern so eure abgebildeten Bitcoins ab. Die meisten Börsen bieten aber an, diese Bitcoins auf ein Wallet eurer Wahl zu transferieren. Unbedingt nur solche Börsen verwenden!!! Wie weiter oben schon erwähnt, solltet ihr eure wachsende Menge an Bitcoin irgendwann von der Börse auf euer eigenes, privates Wallet schicken, wo nur ihr die Zugangsdaten habt. Dann sind eure Bitcoin "on Chain" und nur ihr habt Zugriff. Warum das? Wenn immer ihr gehört habt, dass Hacker Bitcoin gestohlen haben, haben sie die Datenbanken der Börsen gehackt. Börsen sind lohnende Ziele und mit ihrem Custodial System auch eine leichtere Beute. Die Blockchain mit euren "echten" Bitcoin kann nicht gehackt werden, da es sie nicht an einem Ort sondern an tausenden gibt und die müsste man mindestens zu 51% gleichzeitig hacken... also ziemlich sicher:)

Wenn ihr nach dein ersten Tests mit eurer eigenen Wallet, dann bei Multisig, Passphrase, Hardwarewallets usw. angelangt seid und in dem "Werbewald" den richtigen Weg nicht mehr seht, sind wir für euch da. Meldet euch, wir helfen euch individuell weiter.

Bitcoins einfach kaufen per Überweisung
Strudel

App Anbieter z.B. Relai oder Pocket

Ihr eröffnet bei einem Anbieter ein Account. Dann Geld von eurem Girokonto auf das Konto des Anbieters überweisen.

Strudel

App Anbieter 

Der Anbieter schickt den Gegenwert der Fiat-Überweisung in Bitcoin auf euer Wallet, welches ihr über die App eingerichtet habt

Strudel

Euer Wallet

Habt ihr eine gewisse Menge an Bitcoin gesammelt und wollt die alleinige Kontrolle, transferiert ihr eure Bitcoin auf euere eigene Wallet (z.B. eingerichtet über Bluewallet oder Electrum)

Bitcoin über eine Börse kaufen
Strudel

Börse

Ihr eröffnet bei einer Bitcoin Börse ein Konto. Das dauert etwas länger wegen der Verifizierung durch die Betreiber (2-4 Tage). Dann Geld von eurem Girokonto auf euer FIAT Konto der Börse überweisen.

Börsen z.B.

Coinbase

Kraken

Bison...

Hier zur Übersicht vom Blocktrainer

Strudel

Handeln

Ist euer FIAT Betrag auf der Plattform der Börse angekommen, könnt ihr Bitcoins kaufen. Das geht in Echtzeit und ihr seht den Kurs, den ihr bekommt. Meistens sind hier die Gebühren geringer als bei dem Beispiel oben.

Strudel

Custodial Wallet

Habt ihr dann Bitcoin gekauft, seht ihr das auch auf der Seite der Börse in eurem Bitcoin Account. Wie beschrieben, ist das aber nur ein Darstellung der Börse und ihr habt die Bitcoin nicht persönlich in eurer eigenen Wallet. Deshalb von Zeit zur Zeit die Bitcoin von der Börse in euere eigene Wallet transferieren.

Strudel

Euer Wallet

Habt ihr eine gewisse Menge an Bitcoin gesammelt und wollt die alleinigg Kontrolle, transferiert ihr eure Bitcoun auf euere eigene Wallet (z.B. eingerichtet über Bluewallet oder Electrum)

Denkt immer dran, auch wenn auf den Börsen noch andere Kryptowährungen gekauft werden können... Nur Bitcoin ist etabliert, dezentral und kann nicht durch einzelne Personen oder Gruppen manipuliert werden!!! 

Not your Key, not your Coins!!!

wer diesen Satz und seine Bedeutung kennt, hat den Inhalt dieser Seite verstanden;)